Häufige gesundheitliche Probleme bei Wellensittichen

Häufige gesundheitliche Probleme bei Wellensittichen können vielfältig sein. Als Vogelhalter ist es wichtig, die Gesundheit Ihres Haustiers im Auge zu behalten und bei Bedenken einen Tierarzt aufzusuchen, der auf Vögel spezialisiert ist.

es gibt nichts Schöneres, als das fröhliche Gezwitscher und die lebhaften Farben unserer gefiederten Freunde zu genießen. Doch genau wie wir Menschen, können auch Wellensittiche mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen konfrontiert werden. In diesem Artikel möchten wir uns einige der häufigsten Gesundheitsprobleme bei Wellensittichen ansehen und Ihnen einige Tipps zur Pflege und Prävention geben.



Es ist wichtig zu beachten, dass Wellensittiche Meister darin sind, Krankheitssymptome zu verbergen, um keine Schwäche zu zeigen, da dies in der freien Wildbahn ihre Überlebenschancen reduzieren würde.

Deshalb ist es ratsam, die Vögel regelmäßig zu beobachten, auf Anzeichen von Veränderungen im Verhalten oder Aussehen zu achten und bei Bedenken sofort einen vogelkundigen Tierarzt zu konsultieren. Vorsorgeuntersuchungen sind ebenfalls wichtig, um potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen.


Vogelkrankheiten-: Ursachen, Erkennung, Behandlung
Von Hahn, Dr. Ute (Autor)
Preis: 14,90 €amazon prime2
(Stand von: 29. May 2024 04:13 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 14,90 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Gesundheitlichen Probleme frühzeitig erkennen


Ein gesunder Wellensittich zeigt ein aktives und neugieriges Verhalten. Er fliegt gerne herum, singt und zwitschert fröhlich vor sich hin und nimmt regelmäßig Nahrung auf. Wenn dein Vogel jedoch lethargisch wirkt, wenig isst oder trinkt oder sich zurückzieht, kann dies ein Anzeichen für eine Krankheit sein.

Es ist wichtig, diese Warnsignale frühzeitig zu erkennen und deinen Wellensittich von einem Tierarzt untersuchen zu lassen. Denn viele Krankheiten können schnell behandelt werden, wenn sie rechtzeitig erkannt werden.

Symptome erkennen


Wenn du bei deinem Wellensittich Veränderungen bemerkst, solltest du ihn so schnell wie möglich von einem Tierarzt untersuchen lassen. Zu den Symptomen, die auf eine Erkrankung hindeuten können, gehören:

  • Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust
  • Lethargie
  • Gefiederschäden
  • Augen- oder Nasenausfluss
  • Husten oder Niesen
  • Verdauungsprobleme

Vorbeugung


Die beste Möglichkeit, gesundheitliche Probleme bei Wellensittichen zu vermeiden, ist eine gute Vorsorge. Dazu gehört:

  • Biete eine ausgewogene Ernährung mit frischem Obst und Gemüse.
  • Stelle sicher, dass der Käfig sauber und gut belüftet ist.
  • Gebe ausreichend Gelegenheit zum Fliegen und Spielen.
  • Halte den Wellensittich vor Zugluft und Rauch fern.
  • Beobachte regelmäßig das Verhalten und den Kot deines Vogels.

Häufige gesundheitliche Probleme


Trotz guter Pflege können Wellensittiche auch krank werden. Zu den häufigsten gesundheitlichen Problemen gehören.


Pododermatitis (Bumble foot)


Dieses Problem beginnt mit Entzündungen oder Infektionen an der Unterseite eines Wellensittichfußes. Im Laufe der Zeit wird die Haut dünner und röter. Wenn sie unbehandelt bleiben, können sich Geschwüre entwickeln. Schließlich wird das Gewebe auf der Unterseite der Füße nekrotisch oder stirbt.



Dies ist der Auslöser, dass sich die Infektion auf den Knochen ausbreiten kann. Pododermatitis (Bumble foot) geschieht häufig in Gefangenschaft, wenn Leute die falschen Arten von Sitzstangen für ihre Wellensittiche zur Verfügung stellen und Wellensittiche an Übergewicht leiden. Sobald sich diese gesundheitlichen Probleme entwickelt haben, müssen in der Regel Antibiotika verabreicht werden.

Pododermatitis (Bumble foot) verhindern: Übergewicht bei Wellensittiche verhindern und richtige Sitzstangen verwenden.


14,26 € (5,70 € / kg)
(Stand von: 29. Mai 2024 10:00 - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Parasitenbefall


Dieses schmerzhafte und unansehnliche gesundheitliche Problem wird tatsächlich durch eine parasitäre Infektion verursacht. Die Milben mit dem Namen Knemidokoptes pilae beinhaltet.

Häufig wird die Räude auch als Schnabelräude, Schnabelschwamm, Vogelräude und/oder Kalkbeinräude bekannt. Der Parasit besiedelt den Schnabel oder die Beine eines Wellensittichs. Dabei lebt Knemidokoptes pilae vom Kreatin des Schnabels. Die weiblichen Milben bohren Gänge in die Epidermis und gebären dort ihre Larven.

Es muss mit einer Medizin (Ivermectin) behandelt werden, obwohl es manchmal mit einem Desinfektionsmittel Namens Dettol behandelt werden kann.



Tumor


Wegen des blitzschnellen Stoffwechsels der Wellensittiche wachsen die Tumoren in der Regel schnell. Tumoren der Niere, Hoden, Eierstöcke und Nebennieren sind am häufigsten.



Auch fettige Tumoren sind sehr weit verbreitet. Die Tumorhäufigkeit bei Wellensittichen ist sehr hoch, jedoch kann ein Wellensittich mit diesem gesundheitlichen Problem leben und sehr alt werden.


Basisversorgung von Vogelpatienten (Vetpraxis spezial)
Preis: 44,95 €amazon prime2
(Stand von: 29. Mai 2024 05:49 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
18 neu von 44,95 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Federrupfen


Bei übermäßig ein Wellensittich seine Federn zupft, ist es in der Regel ein Zeichen von Einsamkeit oder Langeweile. Ein neuer Freund und neue Spielsachen können das Problem die meiste Zeit lindern. Die Beschäftigung ist bei allen Papageivögel ein wichtiger Bestandteil der Haltung.


So kannst du deinen Wellensittich sicher zum Tierarzt transportieren

Kropfentzündung


Wenn ein Wellensittich nicht genug Jod bei seiner Ernährung erhält oder bei Fehlhaltung (Einzelhaltung), kann sich eine Kropfentzündung entwickeln. Wellensittiche mit einer Kropfentzündung sind sehr matt und sitzen mit aufgeplustertem Gefieder ruhig auf einer Stange. Häufig würgen sie die Körner mit gelblichen Schleim hoch.


Kropfentzündung bei Wellensittichen

Riecht der gelbliche Schleim fischig/säuerlich muss der Vogel unmittelbar zum Tierarzt. Bei einer Vergrößerung der Schilddrüse kann einer Erkrankung des Kropfes vortäuschen.

Der Tierarzt untersucht den Kropf mit den Daumen und Zeigefinger, fühlt er Unregelmäßigkeiten folgt eine Diagnose mit der Kropfkanüle.


Hinweis:

Nicht jedes Hochwürgen von Körner ist eine Kropfentzündung. Es kann eine Simulation der Partnerfütterung sein oder ein Korn saß „quer im Hals“.


Atemwegserkrankungen


Wellensittiche sind anfällig für Atemwegsprobleme, die durch Zugluft, Tabakrauch oder Staub verursacht werden können. Symptome wie Niesen, Atemnot oder Nasenausfluss sollten ernst genommen werden. Halte den Käfig sauber, vermeide Zugluft und stelle sicher, dass der Käfig in einem rauchfreien Bereich steht. Bei Anzeichen von Atemproblemen ist der Gang zum Tierarzt unerlässlich.


Anzeichen für eine mögliche Krankheit


Neben äußerlichen Anzeichen deuten auch innere Symptome auf mögliche Krankheiten hin. Sollte dein Wellensittich beispielsweise häufig niesen, Atemprobleme zeigen oder unter Durchfall leiden, könnten diese Symptome auf eine Infektion hinweisen. Ebenso können Veränderungen in der Farbe des Kots oder im Aussehen des Gefieders auf einen gesundheitlichen Zustand hindeuten. Es ist wichtig, diese inneren Anzeichen aufmerksam zu beobachten, um frühzeitig auf potenzielle Gesundheitsprobleme reagieren zu können. Bei Unsicherheiten oder auffälligen Verhaltensänderungen empfiehlt es sich, einen erfahrenen Tierarzt aufzusuchen, um die Gesundheit deines Wellensittichs professionell beurteilen zu lassen.

Polyomavirus


Dieses gesundheitliche Problem ist auch bekannt als Nestlingskrankheit der Wellensittiche. Der chronische Verlauf tritt bei jenen Nestlingen auf, die entweder durch mütterliche Antikörper geschützt oder bei der Infektion bereits älter als zwei Wochen sind.

Bei diesen Tieren dominieren Störungen der Federbildung mit Ausfall der Schwung- und Steuerfedern. Die nachwachsenden Federn sind meist verdreht oder missgestaltet und haben persistierende Federscheiden.

Die Vögel sind dadurch flugunfähig und werden auch als „Renner“ oder „Hopser“ bezeichnet, umgangssprachlich nennt man dieses Krankheitsbild „Französische Mauser“ (Michael Pees: Leitsymptome bei Papageien und Sittichen).


Leitsymptome bei Papageien und Sittichen: Diagnostischer Leitfaden und Therapie (Kleintier konkret)
Preis: --
(Stand von: 29. Mai 2024 10:00 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
0 neu1 gebraucht von 319,98 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Psittakose


Der allgemeine Begriff für diese Erkrankung ist Papageienkrankheit und es kann durch die Luft durch den Erreger Chlamydophila psittaci übertragen werden. Es treten meist Verdauungs- und Atemwegserkrankungen auf, die Vögel wirken geschwächt und fressen nicht.

Da die Psittakose sehr ansteckend bei Vögeln ist, müssen betroffenen Vögel isoliert werden. Zudem muss diese Erkrankung beim zuständigen Veterinäramt gemeldet werden. Dieses gesundheitliche Problem kann auf den Menschen übertragen werden.

Weitere Krankheiten


AtemwegserkrankungenWellensittiche sind anfällig für Atemwegserkrankungen wie Atemnot, Niesen,
Nasenausfluss und Kräuseln der Federn rund um den Schnabel.
VerdauungsstörungenProbleme mit dem Verdauungstrakt können Durchfall oder veränderte Kotpakete (z. B. flüssig oder grünlich) verursachen.

Achtung: Nicht jeder Durchfall ist gleichzeitig eine Krankheit. Durchfall bei Wellensittichen kann auch durch zuviel Obst oder Gemüse kommen. Sollte der Kot nach 2 Tagen nicht wieder normal sein, zum Tierarzt gehen.

LebererkrankungenDie Leberfunktionsstörungen können sich in verändertem Verhalten, Gewichtsverlust und schlechtem Gefieder zeigen.
VerletzungenWellensittiche sind manchmal Opfer von Unfällen wie Flügelbrüchen oder Verstauchungen.
MangelernährungEine unausgewogene Ernährung kann zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führen, einschließlich Vitamin- und Mineralstoffmangel.

Was tun, wenn dein Wellensittich krank ist?


Wenn dein Wellensittich krank ist, solltest du ihn sofort von einem Tierarzt untersuchen lassen. Der Tierarzt wird die Ursache der Erkrankung feststellen und eine passende Behandlung einleiten.

In der Zwischenzeit kannst du deinem Wellensittich helfen, indem du ihm einen ruhigen und warmen Platz zum Ausruhen bietest. Du solltest deinen gefiederten Freund separieren und von anderen Vögel trennen. Außerdem kannst du ihm ausreichend Wasser und Futter zur Verfügung stellen, biete am besten Kolbenhirse zum Fressen an.


Fazit


Das Wohl unseres gefiederten Freundes sollte stets im Vordergrund stehen. Die Gesundheit eines Wellensittichs hängt von vielen Faktoren ab, darunter die Ernährung, das Umfeld und die Pflege. Aus diesem Grund ist es wichtig, ihr Verhalten und ihre Gewohnheiten zu beobachten und auf Veränderungen zu achten.



Es ist auch wichtig zu wissen, wie man seinen Vogel richtig untersucht und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um Krankheiten zu behandeln oder zu verhindern. Denke daran, dass Vorbeugung der beste Ansatz ist. Sorge für ein sauberes Umfeld und eine ausgewogene Ernährung.


Titelbild: cynoclub/shutterstock.com

7 Kommentare
  1. Carsten Sdun sagte:

    Hallo liebe Welli Freunde, wer kann uns helfen? Unser Bibo macht seit Wochen bzw. Monaten so einen schrilligen Ton, der durch Mark und Bein geht, kennt ihr alle!!! Egal was meine Frau macht, sagt oder tut, er kommt sofort dazwischen. Sonst aber ist er gleichzeitig voll super am quasseln!!! Besonders schlimm ist es beim essen zubereiten, da dreht der durch!!! Meine Frage, was können wir machen das er es aufhört bzw. was bedeutet das, damit wir ihm helfen können!

  2. Jörg Knospe sagte:

    Meine Wellensittich Henne ist seit 2 Tagen nicht mehr so mobil und vertreibt ihren Kumpel.
    Fressen und saufen normal. Sie schläft viel und ist aggressiv vor allem an den Futterplätzen.
    Käfig 1m x 1m x 1,65m + einen normalen Käfig wo sie Abends immer reingehen.

  3. Patty sagte:

    Wellis sind Familienmitglieder, das
    heißt niemals alleine auf
    dem Balkon und immer
    Mit dir zusammen. Drinnen gewährt man ihnen immer Freiflug, daher ist die handzahme Haltung immer zu begrüßen und hat oberste Prriorität.
    Ps. Lieber wenige Wellis,
    dafür aber die Perfekten.
    Lg.patty

  4. Maik sagte:

    Ja kannst du, wenn die Wellensittiche auf dem Balkon geschützt sind. Das heißt, sollte es Nachts stürmisch werden sollte der Wellensittichkäfig nicht im Wind oder Regen stehen. Außewrdem sollte direkter Straßenlärm vermieden werden, also nicht an einer stark befahrener Bundesstraße den Vogel auf dem Balkon lassen.

  5. Arzu sagte:

    Kann ich meine Wellensittiche mit Käfig über Nacht auf überdachten Balkon lassen ?

  6. Anna Wüstner sagte:

    Hallo und vielen Dank für den Beitrag. Wir haben in unserer Wohnung schon seit Jahren Wellensittiche, da ich nicht so oft Zeit habe kümmert sich meine Schwester überwiegend um die Haustiere. Es stimmt, dass man oft Dinge bemerkt bzw. es oft zu verschiedenen Auffälligkeiten kommt. Meine Schwester rennt dann lieber mit den Tieren zum Tierarzt – Sicher ist sicher!

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert