Mariendistelsamen für Wellensittiche

Mariendistelsamen sind reich an Vitamin E. Das Vitamin stärkt die Immunfunktion und schützt die Zellen vor Schäden. Außerdem enthalten sie essentielle Fettsäuren, die wichtig für eine gesunde Haut und ein glänzendes Gefieder sind. Das Beste daran ist, dass sie die Lebergesundheit deines Wellensittichs auf natürliche Weise unterstützen!


Du liebst deinen Wellensittich und möchtest ihm nur das Beste bieten? Dann hast du vielleicht schon von Mariendistel gehört und fragst dich, ob diese natürliche Ergänzung auch für deinen gefiederten Freund geeignet ist. In diesem Beitrag erfährst du alles, was du über die Vorteile von Mariendistel für Wellensittiche wissen musst.


(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Was ist Mariendistel?


Mariendistel ist eine krautige Pflanze, die seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin verwendet wird. Sie enthält Silymarin, eine Verbindung mit antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Diese Eigenschaften machen Mariendistel zu einem wertvollen Hilfsmittel für die Gesundheit von Wellensittichen.


Mariendistelblühte

Mariendistel ist in der Naturheilkunde bekannt. Schon im Mittelalter bauten Mönche sie in den Gärten der Klöster an. Die Mariendistel entgiftet die Leber besonders effektiv. Früher wurde die gesamte Pflanze verwertet. Heute werden nur noch die Samen der Mariendistel zu medizinischen Zwecken verarbeitet.

Die Mariendistel wird auch Leber-Pflanze, Christi Krone, Donnerdistel, Fieberdistel, Frauendistel, Heilandsdistel, Marienkörner und Stechkörner genannt.

Wie können Mariendistelsamen deinem Wellensittich helfen?


Mariendistel unterstützt auch die Leber von Wellensittichen. Tierärzte bestätigen dies. Gesunde Wellensittiche können Mariendistelsamen als zusätzliche Nahrung erhalten. Du kannst die Mariendistel entweder als Samen füttern oder einen Tee anbieten.


Mariendistelsamen

Mariendistel kann deinem Wellensittich auf verschiedene Weise helfen.


Verbesserung der Leberfunktion


Die Leber ist ein wichtiges Organ. Sie ist für die Entgiftung des Körpers, die Produktion von Proteinen und die Speicherung von Vitaminen und Mineralstoffen verantwortlich. Mariendistel kann helfen, die Leberfunktion zu verbessern und vor Schäden durch Giftstoffe wie Aflatoxine zu schützen.



Entzündung reduzieren


Entzündungen können durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Dazu gehören Infektionen, Verletzungen und Umweltgifte. Mariendistel kann helfen, Entzündungen zu reduzieren und die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden deines Wellensittichs zu verbessern.


Stärkung des Immunsystems


Das Immunsystem bekämpft Infektionen und Krankheiten. Mariendistel kann das Immunsystem deines Wellensittichs stärken und ihn weniger anfällig für Krankheiten machen.


7,99 € (15,98 € / kg)
(Stand von: 14. April 2024 02:26 - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Mariendistel verabreichen


Mariendistel kann Wellensittichen in Form von Samen, Pulver oder Tee verabreicht werden.


Mariendistelsamen für Wellensittiche

Samen


Samen sind die natürlichste Form von Mariendistel und können den Vögeln als Leckerbissen angeboten werden. Es gibt Futtermischungen, die bereits Mariendistelsamen enthalten. Allerdings fressen viele Wellensittiche diese Samen nicht. Deshalb sollten sie geschrotet werden. Die beste Möglichkeit, Mariendistelsamen zu verfüttern, ist, sie mit einer Kaffeemühle oder einem Stößel zu zerkleinern und über das herkömmliche Wellensittichfutter zu streuen. Auf diese Weise nehmen die Wellensittiche bei der normalen Fütterung ausreichend Mariendistel auf.


(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Pulver


Pulver kann dem Futter deines Wellensittichs zugesetzt werden.


Tee


Du kannst Mariendisteltee aufbrühen und ihn deinen Wellensittichen in einer separaten Wasserschale anbieten. Der Tee sollte jedoch erst abkühlen, bevor du ihn anbietest.


13,49 € (53,96 € / kg)
(Stand von: 13. April 2024 15:10 - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Welche Dosierung ist die richtige?


Die Dosierung von Mariendistel für Wellensittiche hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art des Produkts sowie dem Alter und Gesundheitszustand des Vogels. Bevor du deinem Wellensittich Mariendistel gibst, ist es wichtig, mit einem Tierarzt zu sprechen, um die richtige Dosierung zu bestimmen.


Mariendistelsamen enthalten viel Fett und sollten Wellensittichen nur gelegentlich angeboten werden. Es empfiehlt sich, nur kleine Mengen zu kaufen, da das Haltbarkeitsdatum möglicherweise schneller abläuft, als die Samen verbraucht werden können.

6 Kommentare
  1. Melanie sagte:

    Da Mariendistelsamen sehr fetthaltig sind, kann man sich aus der Apotheke Silymarin-Kapseln holen. Die Dosierung ist natürlich mit dem Tierarzt abzusprechen, aber hier hat man es mit dem reinen Wirkstoff zu tun, den man bequem mit der Spritze über das Futter stäuben kann. Auch für die nicht erkrankten Wellensittiche gut zur Vorbeugung.

  2. Petra sagte:

    Vielen Dank für den Hinweis mit den Mariendistelsamen. Auch bei meinem Wellensittich wächst der Schnabel ständig, dieses ist auch ein Leberproblem. Als ich den Artikel hier im Blog gelesen habe, hatte ich zuvor meinen Tierarzt gefragt ob Mariendistel hilft. Nach dem mein Arzt grünes Licht gegeben hat, habe ich mir die Samen und einen Mörser mit Stößel bestellt.

  3. Paula sagte:

    Ich gebe meinen Wellis vorbeugend Mariendistelpulver über’s Futter – die Pulverform wird im Blog nicht erwähnt.
    Die Samen sind fertig gemahlen. Über’s Futter gestreut nehmen sie so etwas zu sich – an die ganzen Samen gehen meine nicht ran.
    Gruss, Paula

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert